LocoRoco 2 - Das Spiel

LocoRoco2 - Screenshots - Loco-Sammelmärkchen - Teileliste MuiMui Haus - Lösung




Erscheinungsdatum: 26.11.2008



Die Geschichte zum Spiel

Nachdem die LocoRoco die Moja-Invasion abgewehrt haben, genießen sie nun ihr fröhliches Dasein und leben mit den seltsamen und wundevollen Kreaturen, mit denen sie sich ihren farbenfrohen Planten teilen, in Frieden und Harmonie.
Doch Bonmucho, der Anf√ľhrer der Moja, wollte seine Niederlage jedoch nicht so einfach hinnehmen. Zu Hause machte er sich mit seiner b√∂sen Mutter gleich daran, einen noch schrecklicheren Angriff vorzubereiten. Bewaffnet mit einer angsteinfl√∂√üenden akustischen Waffe – einen schrecklichem Lied, das in der Lage ist einem Lebewesen alles Leben auszusaugen -, machten sich die Moja auf den Weg, die friedliche Welt der LocoRoco zu erobern und ihnen die fr√∂hlichen Lieder auszutreiben.
Wieder einmal bist du ihre einzige Hoffnung. √úbernimm die Kontrolle √ľber den Planten und bringe die LocoRoco und all die anderen unschuldigen Planetenbewohner in Sicherheit. Seit dem letzten Angriff haben die lustig h√ľpfenden Blaseneiniges dazugelernt. Inzwischen k√∂nnen sich tauchen, in sch√ľtzende Muscheln springen und so in Sicherheit rollen – all das werden sie auch brauchen, um den bevorstehenden Angriff der Moja abzuwehren!

text by Sony Computer Entertainment




Neuerungen

An der Steuerung ans ich, den Geheimverstecken usw. hat sich nichts geändert. Wer zum ersten Mal Locoroco spielt, sollte sich daher schnell bei den Tipps und Tricks in der LocoRoco 1 Sektion
umsehen.

Das Spiel beginnt mit einem Einf√ľhrungsspiel, welches neuen LocoRoco Spielern die Grundz√ľge der Steuerung n√§her bringen soll. Nach einem Storyteil kann man dann auch schon loslegen:

Die Weltkarte hat sich grundlegend ge√§ndert. Die Welten sind alle im Kreis angeordnet. Man kann die einzelnen Welten zwar alle sehen, allerdings nicht anw√§hlen, bis man von der Story her das jeweils erste Level gemeistert hat. Zum Anfang musst der Spieler z.B. Nyokki helfen und MuiMui f√ľhrt den Spieler zu 3 Welten, wo er das jeweils erste Level bestreiten soll.



Noten

Da die Mojas mit einem schrecklichen Lied angreifen, liegt es nahe, das die LocoRoco die Moja mit ihrem Gesang vertreiben m√ľssen. Zu diesem Zweck gibt es bei LocoRoco √ľberall Noten zu finden. In jedem Level gibt es bestimmte Dinge die LocoRoco einsammeln oder ber√ľhren muss, wie z.B. eine Bl√ľte die sich beim ber√ľhren √∂ffnet. Dabei geben diese speziellen Dinge Noten frei. Noten erscheinen auch wenn die LocoRoco singen, oder andere Sachen gemacht werden. Hast du jeweils 100 Noten, kannst du Boni frei spielen wie z.B. das die in einem Level leichter an die Pikories heran kommst usw. Zudem ver√§ndert sich die Hintergrundmusik, da neue Instrumente hinzu kommen.



Neue und alte Freunde und Feinde

Bei LocoRoco 2 findet man viele bekannte Gestalten wie die MuiMui oder die Nyokki, aber auch Feinde wie Moja & Co. Allerdings haben sich zu Freunden und auch Feinden zahlreiche neue Gestalten gefunden, die die LocoRoco Welt noch weiter Bereichen und mit ihren besonderen Fähigkeiten LocoRoco Helfen - aber auch schaden können. So kann LocoRoco in den Afro von Afro-Nyokki springen und damit wie wild herumrollen und sogar Stacheln und Felsen aus dem Weg räumen. Wenn man Hippoli, einem Pilzähnlichem Wesen, erschrickt, wächst sein Pilz auf dem Kopf und LocoRoco kann ihn als Trampolin verwenden.
Ebenso neu ist Doonga Doonga, der sich in jedem Level versteckt. Er hängt meist an der Decke oder anderweitig in der Wand und will von LocoRoco herausgezogen werden. Als Dank erhält er ein Item.



Neue Fähigkeiten

Anders als bei den Vorgängern, kann LocoRoco nun im Laufe des Spiels neue Fähigkeiten erlernen. Nach und nach taucht in verschiedenen Leveln ein MuiMui in Badehose auf, der LocoRoco neue Dinge beibringt. So z.B. wie man schwimmt, oder sich an etwas festbeißt u etwas heraus zu ziehen usw.
Diese neuen Fähigkeiten werden auch gebraucht, denn am Anfang kann man noch nicht alle Teile eines Levels erkunden, da man zum erreichen mancher abschnitt eben eine bestimmte Fähigkeit erlernt haben muss. Hast du etwas entdeckt und LocoRoco kommt nur ein Fragezeichen, hat er die benötigte Fähigkeit noch nicht erlernt.
Da wohl die wenigsten gleich nach dem ersten durchlauf alles finden werden, macht dieser Umstand nicht sehr viel aus, muss man ein Level doch mehrmals spielen um alles zu entdecken.



MuiMui Haus

Auch das MuiMui hat Neuerungen: In den Leveln sammelt man verschiedene Gegenstände. Diese verwenden die MuiMui um daraus neue Sachen zu bauen, wie Instrumente, oder Waffen, die sie gegen generische BuiBui einsetzten können. Im Lauf des Spielen werden es immer mehr MuiMui im Haus, da man ja immer mehr MuiMui in den Leveln findet. Zudem vergrößern sich die Möglichkeiten bestimmte Dinge zu bauen mit jedem Teil, was man findet.



Loco-Sammelmärkchen

Ein weiter Punkt sind die Loco-Sammelm√§rkchen und dazugeh√∂rigen Sammelm√§rkchenbl√§tter, die du im Laufe des Spieles bei bestimmten Aktionen oder √ľber die blauen Pickories erh√§ltst. Bei den Sammelm√§rkchenbl√§ttern fehlen immer Figuren aus der LocoRoco Welt, die du mit den Loco-Sammelm√§rkchen erg√§nzen kannst. Die fertigen Sammelm√§rkchenbl√§tter kannst du dann auch als Hintergrundbild f√ľr deine PSP benutzen!



Minispiele

Es gibt neue und alte Minispiele. Aber selbst die bekannten wurden etwas verändert:
- MuiMui-Kran 2
- Chuppa Chuppa 2
- Nyokki Nyonokki
- Loco-Horoskop
- Loco-Reiter
- Zielschießen

Die Minispiele werden im laufe der Geschichte oder durch besondere Aktionen frei geschaltet.



Sonstiges

Wie bei Teil 1 kann man auch bei LocoRoco 2 wieder mit Select Fotos machen, allerdings muss diese Funktion erst noch frei geschaltet werden. Ansonsten kann man noch Erinnerungen in Form von kleinen Videos entdecken, √ľber den Ad-Hoc_Modus mit Freunden ein Minispiel spielen uvm.



Fazit

LocoRoco 2 hat alles, was der Vorg√§nger hat und setzt dem noch eins drauf, mit vielen neuen Kreaturen, F√§higkeiten und Sammelitems. Zudem erscheint es durch die vielen Neuerungen und Kniffe ein klein wenig schwere als LocoRoco. Also ein Muss f√ľr jeden LocoRoco Fan, aber auch LocoRoco Einsteiger!