LocoRoco Cocoreccho!

Das Spiel - L├Âsung


Das Spiel

System: PlayStaion 3

LocoRoco Cocoreccho! gibt es nur im deutschen PlayStation Store f├╝r 2,99ÔéČ zu kaufen.

LocoRoco Cocoreccho! besteht qusai nur aus einem riesigen Level. Am Ende des Levels werden die gesammelten LocoRoco in eine MuiMui Kanone gesteckt und dann k├Ânnen damit Moyjas abgeschossen werden. Gleich zu beginn des Spieles, sind aber noch nicht alle Bereiche frei geschalten. Man muss das Level mehrmals durchspielen, um so genannte MuiMui Tore frei zu spielen, durch die man zu anderen Bereichen des Levels kann. In jedem Bereich gibt es wieder neue LocoRoco. Um alle 200 St├╝ck am Ende zu haben, muss man also das gro├če Level mehrmals durchspielen, was mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Ein kompletter Durchlauf mit allen Toren kann so auch 2 Stunden dauern. Das Spiel ist also durchaus sein Geld wert.


Spielprinzip, Steuerung und Tipps

Im Gegensatz zum PSP Spiel steuert man hier nicht die Welt. Stattdessen steuert man einen kleinen Schmetterling. Mit diesem kann man die LocoRoco anlocken, wenn man auf die Kreistaste dr├╝ckt. Dabei erscheint ein kreisf├Ârmiges Licht um den Schmetterling und die LocoRoco, die sich in diesem Licht befinden, folgen dem Schmetterling. Dr├╝ckt man die Kreistaste mehrmals schnell hintereinander, k├Ânnen die LocoRoco h├Âher springen oder stapeln sich ├╝bereinander, um an eine hohe Stelle zu kommen.
Mit dem SIXAXIS-Controller kann man durch sch├╝tteln oder hin und her neigen MuiMui Schleudern oder Wippen bewegen. Man kann aber auch Blumen aus dem Weg r├Ąumen, die die Sicht auf einen Geheimgang verbergen, LocoRoco durch Wasserstrudel in die Luft schleudern lassen oder andere Sachen aktivieren.
Ein Teil der LocoRoco liegen herum und schlafen. Sie k├Ânnen geweckt werden, wenn eins der wachen LocoRoco sie ber├╝hren. Einpaar andere h├Ąngen an ├ästen. Diese kann man einfach mit dem SIXAXIS-Controller herunter sch├╝tteln. Es gibt auch zahlreiche eingerollte Rankenenden die leuchten. Sobald sie von einem LocoRoco ber├╝hrt werden, entrollen sie sich und geben u.a. auch LocoRoco frei.


Minispiele

Innerhalb einzelner Abschnitte kannst du insgesamt 3 Minispiele finden. Die Punkte der Minispiele werden zu den Gesamtpunkten dazu gez├Ąhlt und diese werden wiederum in einer Online-Highscoreliste festgehalten.
Au├čerdem kannst du bei jedem Minispiel insgesamt 15 LocoRoco freischalten. F├╝r je 1000 Punkte gibt es einen LocoRoco. Um alle zu bekommen, k├Ânnen die Minispiele auch mehrmals gespielt werden.

Flipper mit den Nyokki

Bei diesem Minispiel stehen dir 3 LocoRoco zur Verf├╝gung. Sobald der erste ins Spielfeld geschossen wurde, muss man den SIXAXIS-Controller sch├╝tteln. Dadurch kommen die Nyokki aus ihren Vertiefungen und schleudern den LocoRoco durch die Luft. Hat man den MuiMui, der mit einem Sack herum schwebt, getroffen, schwirren ├╝berall Pickories herum, die nun eingesammelt werden k├Ânnen.




├ťber den Wolken mit Cu-na Cu-na

Mit einem LocoRoco muss man wiederum versuchen, so viele Punkte wie m├Âglich zu erspielen. Der LocoRoco bewegt sich von allein auf ein kleines Tampolin zu wird zu einem Cu-na Cu-na geschleudert. Cu-na Cu-na dienen ebenfalls als Trampolin und k├Ânnen mit dem SIXAXIS-Controller geneigt werden. So kann man LocoRoco in die richtige Richtung springen lassen und Pickories einsammeln.




Gleichgewicht halten

Beim letzten Minispiel landen eine ganze Menge an LocoRoco auf dem R├╝cken eines riesigen Bottyo. Dieser h├Ąlt seine Fl├╝gel nicht immer waagerecht, sondern neigt sie entsprechend. Auf einer Seite k├Ânnen auch Pickories auftauchen. Bei diesem Man├Âvern muss man aufpassen, dass die LocoRoco nicht vom R├╝cken herunter fallen. Solange aber noch ein LocoRoco auf dem R├╝cken ist, kann man Pickories einsammeln.